Einladungstexte

Mustertexte für Save-the-date-Karten

Save the date! 27. Mai 2007 Bernd & Monja
Weitere Informationen folgen

07.07.07 – Bitte nehmt Euch an diesem Tag nichts vor. Melanie und Florian heiraten.
Nähere Infos in Kürze

Wir laden dich herzlich ein, am 20. August 2007 bei unserer Hochzeit dabei zu sein.
Infos zu Ort und Uhrzeit folgen noch

Wir heiraten! Anna & Gerald
Samstag, 22. Juli 2007 in München
Bitte haltet Euch diesen Termin frei

 

Einladungstexte – Einleitung – Klassisch

Wir feiern Hochzeit

Zu unserer Hochzeit laden wir herzlich ein

Jetzt wird geheiratet!

Wir schließen den Bund fürs Leben

Unser gemeinsamer Lebensweg beginnt

Wir trauen uns endlich

Unsere Junggesellenzeit endet am …

Wir beenden unser Single-Leben und heiraten

Für unseren gemeinsamen Lebensweg wollen wir Gottes Segen erbitten.

Endlich ist das gemeinsame Nest eingerichtet

 

Einladungstexte – Einleitung – Modern

Wir müssen nicht, wir brauchen nicht – wir wollen ganz einfach verheiratet sein

Wir und heiraten ? Na klar!

Wir wagen eines der letzten Abenteuer unserer Zeit

Unsere Herzen haben gesprochen – wir heiraten!

Momente des Glücks lassen sich in ein gemeinsames Wort kleiden – „JA“

Unser JA ist ein JA, kein jaja, kein probehalber, kein unter Umständen und auch kein naja.

Eine große Liebe braucht nicht viele Worte:  Wir heiraten !

 

Einladungstexte – Einleitung – Nach längerem Zusammensein

Nach langer Überlegung und Probezeit ist es nun soweit

Voller Spannung erwartet, auf vielfachen Wunsch und doch aus eigenem Willen!

Nach … Tagen wilder Ehe wird unser Verhältnis legalisiert

Nach x-jährigem Zusammenleben krönen wir unsere Liebe mit einer Hochzeit

Unsere wilde Ehe ist gescheitert …

Die Adresse bleibt die gleiche, die Bewohner auch, doch etwas ändert sich … (Namen) heiraten!

Nach jahrelangem Zusammenleben haben wir beschlossen, uns das Jawort zu geben.

Am … schließen wir nun auch offiziell den Bund fürs Leben.

Wir streichen das „wilde“ aus unserer Ehe

 

Einladungstexte – Einleitung – bereits verheiratet mit Kind

Nach fünf Jahren Ehe erbitten wir nun auch Gottes Segen für unsere Partnerschaft.

(Namen) treten nun auch vor den Traualtar

Im sonnigen …  taten wir den ersten Schritt im letzten Jahr, nun wagen wir den zweiten vor dem Traualtar.

Wir sagen zum zweiten Mal „JA“ zueinander

Nach drei Jahren trauen wir uns noch einmal – und dieses Mal  ganz in Weiß

(Name des Kindes) freut sich bekannt zu geben, dass Mama und Papa heiraten.

Endlich möchten wir eine richtige Familie sein und treten gemeinsam vor den Altar

 

Einladungstexte – Einleitung – für werdende Eltern

Drei im Glück

Aus dem wohl schönsten Anlass schließen wir den Bund fürs Leben

Glückliche Umstände lassen uns vor den Traualtar treten

Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört (Willy Brandt)

Einer mag überwältigt werden, aber zwei werden widerstehen und eine dreifache
Schnur wird nicht so schnell zerrissen (Prediger 4,12)

 

Einladungstexte – Einleitung – beim 2. Versuch

Die zweite Ehe ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung.

Alter schützt vor Liebe nicht, aber Liebe vor dem Altern. (Coco Chanel)

Eine neue Chance für die Liebe

 

Einladungstexte – Einleitung – mit dem Namen beginnen

… gehen ab dem … gemeinsam durchs Leben.

… geben sich am … das Ja-Wort

… geben sich die Hände und gehen in eine gemeinsame Zukunft

… reichen sich die Hände und sagen „Ja“.

… freuen sich, ihre Vermählung bekannt zu geben.

 

Einladungstexte – vorher einen Empfang

Wir treffen uns zum Sektempfang um … bei …

Um … starten wir mit einem Sektempfang

Den Auftakt des Festes beginnen wir mit einem Umtrunk und Gruppenfotos.

Bevor wir den Festtag beginnen, werden wir vor dem Hotel … mit kleinen kulinarischen Gaumenfreuden verwöhnt.

Im Elternhaus von (Name) reichen wir zur Stärkung ab 11 Uhr Weißwürste.

Wir beginnen den Tag um … Uhr mit einem Weißwurstessen bei …

Zur Stärkung gibt es vorneweg ein fränkisches Frühstück. Bitte kommt dazu ab … Uhr in das Elternhaus von … in (Adresse).

 

Einladungstexte – kirchliche Trauung

Am … um … läuten für uns die Hochzeitsglocken in …

Die kirchliche Trauung findet am … in der … Kirche statt.

Unsere kirchliche Trauung findet um … in … statt.

Wir werden um … in der Kirche … getraut.

Den kirchlichen Segen bekommen wir am

Das Versprechen, einander in Liebe festzuhalten, geben wir uns am …

Unsere Hochzeit findet am … statt.

Den Schritt ins gemeinsam Leben machen wir am … mit der kirchlichen Trauung in …

Die Trauungszeremonie beginnt um …

Um … Uhr werden wir in der … Kirche getraut.

Wir sind sicher, dass wir unser Leben gemeinsam gestalten möchten und heiraten um …

 

Einladungstexte – Hochzeitsfeier

Danach wollen wir unseren Entschluss kräftig feiern und laden in den Gasthof … ein.

Im Hotel … findet anschließend unsere Hochzeitsfeier statt.

Anschließend wollen wir gemeinsam auf Burg … einen schönen Tag verleben.

Anschließend feiern wir unser Glück im historischen Innenhof auf Burg …

Daran anschließend werden wir im Hotel … erwartet, wo wir gemeinsam diesen Tag zu unserer schönsten Erinnerung werden lassen möchten.

Anschließend möchten wir mit euch zusammen im Restaurant … ein paar schöne Stunden verbringen.

Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir herzlich ein, gemeinsam im Schloss … den Start in unsere Ehe festlich zu feiern.

Anschließend möchten wir mit Euch im mittelalterlichen Ambiente der Burg  das Glas auf eine glückliche Zukunft heben.

Im Anschluss an diese Zeremonie laden wir ins Hotel … ein, um den Beginn unserer Ehe gebührend zu feiern.

 

Einladungstexte – eigentliche Einladung

Zu unserer Hochzeit am … laden wir ganz herzlich ein.

Zur kirchlichen Trauung und dem anschließenden Festessen laden wir herzlich ein.

Zur anschließenden Feier im Gasthof … seid Ihr  herzlich eingeladen.

Bitte bringt gute Stimmung mit. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Nach unserer standesamtlichen Trauung laden wir ab 17 Uhr zur geselligen Feier ins … ein.

Ihr seid herzlich eingeladen, diesen Tag mit uns zu feiern.

Ab … Uhr … im Gasthaus … seit bitte unsere Gäste, bringt gute Stimmung mit und feiert feste.

Wir freuen uns darauf, mit Euch gemeinsam zu feiern.

Wir laden all unsere Freunde und Verwandten ein, diesen festlichen Anlass mit uns zu feiern.

Wir würden uns freuen, Euch zu unseren Hochzeitsgästen zählen zu dürfen.

Wir würden uns sehr freuen, mit Euch den Start in unsere Ehe festlich zu feiern.

Wir freuen uns darauf, diesen für uns wichtigen Tag mit Euch gemeinsam zu verbringen.

Auf ein wunderschönes, gemeinsames Fest mit unseren Verwandten und Freunden freuen wir uns heute schon.

Auf Schloss Hohenstein möchten wir zusammen mit Euch den Traum vom schönsten Tag zur Wirklichkeit werden lassen.

 

Einladungstexte – Antwort

Wir hoffen auf eine Zusage bis

Wir bitten um Antwort.

Antwort erbeten bis

Um uns das Planen zu erleichtern, bitten wir um Eure Antwort bis

Über eine Zusage bis zum … würden wir uns sehr freuen (Absagen werden nicht toleriert).

Wir freuen uns auf Euer Kommen und bitten um Antwort bis …, ob wir mit Euch rechnen dürfen.

Bitte gebt uns bis … Bescheid.

Eines ist doch klar: Wer nicht absagt, der ist da.

 

Einladungstexte – Hochzeit und Taufe

Wir feiern Hochzeit und verbinden dies mit Gottes Segen für uns und unseren geliebten Sohn Michael.

Es finden kirchliche Trauung und Taufe am … um … in … statt.

Zu unserem gemeinsamen Fest laden wir ein.

Unsere Liebe nahm bereits am (Datum) Gestalt an in unserem gemeinsamen Sohn (Name).
Ein Grund, nun auch vor den Traualtar zu treten und Gottes Segen für unsere junge Familie zu erbitten

Unser Glück ist nun vollkommen. Dankbar für unsere Liebe und unendlich glücklich mit unserem Sonnenschein (Name) laden wir zur „Traufe“ ein.

Wir krönen unser Familienglück mit einer Traufe.

„Traufe“ – zwei Anlässe – ein Fest!

Drei im Glück

 

Einladungstexte – Doppelhochzeit

Wir vier (Namen) trauen uns

2 Paare – 1 gemeinsames Fest
 

Einladungstexte – Organisatorisches

Zu  Ansprechpartner, Geschenke, Kleiderordnung, Rückantwort, Unterkunft, Wegbeschreibung und, und, und

Solltet ihr unseren Tag ein wenig mitgestalten wollen, setzt euch bitte mit unserer Organisatorin … in Verbindung.

Wenn ihr den Tag mitgestalten möchtet, wendet euch bitte an das Veranstaltungskomitee unter Leitung von …

(Name) wird uns bei der Organisation unserer Hochzeit unterstützen. Bitte wendet euch mit kreativen Ideen und unterhaltsamen Beiträgen an ihn.

Für Fragen/Hilfestellung steht unser Zeremonienmeister … jederzeit gerne zur Verfügung.

Bitte gebt uns Bescheid, ob ihr selbst anreist, den Bustransfer in Anspruch nehmen möchtet bzw. Hotelzimmer benötigt.

Für einen Transfer von der Kirche zur Burg ist gesorgt.

Wir haben bereits Hotelzimmer vormerken lassen.

Für das leibliche Wohl und die Unterkunft der Weiter-Anreisenden ist natürlich gesorgt.

Für alle, die mit uns bis in die frühen Morgenstunden feiern wollen, stehen folgende Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Bitte gebt uns Eure Reservierungswünsche bekannt.

Für diejenigen, die über Nacht bleiben, findet zum Ausklang am Sonntag um 11 Uhr ein Frühschoppen statt.

© Copyright 2017 - Hochzeitsgrafik.at